Cash Out2018-07-06T09:19:14+00:00

Cash Out Funktion bei Wettanbietern – Wettscheine vorzeitig verkaufen

Die meisten Wettanbieter haben die Cash Out Funktion in ihr Sortiment aufgenommen. Kunden können hiervon nur profitieren und ihre Wettscheine vorher verkaufen. Wetten müssen nicht bis zum Ende durchlaufen bis Kunden sich Gewinne auszahlen lassen können. Es ist mit der Cash Out Funktion möglich Wettscheine zu verkaufen und Teile des Gesamtgewinns zu bekommen. Das Risiko wird für dich als Kunden niedriger und du kannst dich öfter über Gewinne freuen. Vorzeitig kannst du dich von kritischen Wetten trennen und dich über mögliche Gewinne freuen. Es können auch Wetten rechtzeitig verkauft werden, die nicht wie gewünscht funktionieren. Hier schauen wir uns nicht an wer den besten Wettbonus bietet sondern welcher Sportwettenanbeiter bei der Cash Out Funktion die Nase vorn hat.

Dank der Cash Out Funktion haben Spieler mehr Geld gewonnen aber auch verloren. Der richtige Umgang und Einsatz von Cash Out ist nicht einfach.

Tipp der Redaktion

Wettanbieter mit Cash Out 2018 – Die TOP 5 Wettanbieter

  • Cash Out für Einzelwetten: Ja

  • Cash Out für Kombiwetten: Ja

  • Auto Cash Out: Nein

  • Cash Out für Systemwetten: Ja

  • Cash Out für Live Wetten: Ja

  • Wettbonus: 150€

betway Bonus
betway Test
  • Cash Out für Einzelwetten: Ja

  • Cash Out für Kombiwetten: Ja

  • Auto Cash Out: Nein

  • Cash Out für Systemwetten: Nein

  • Cash Out für Live Wetten: Ja

  • Wettbonus: 150€

bet3000 Bonus
bet3000 Test
  • Cash Out für Einzelwetten: Ja

  • Cash Out für Kombiwetten: Ja

  • Auto Cash Out: Nein

  • Cash Out für Systemwetten: Nein

  • Cash Out für Live Wetten: Ja

  • Wettbonus: 100€

bet-at-home Bonus
bet-at-home Test
  • Cash Out für Einzelwetten: Ja

  • Cash Out für Kombiwetten: Ja

  • Auto Cash Out: Nein

  • Cash Out für Systemwetten: Nein

  • Cash Out für Live Wetten: Ja

  • Wettbonus: 100€

bwin Bonus
bwin Test
  • Cash Out für Einzelwetten: Ja

  • Cash Out für Kombiwetten: Ja

  • Auto Cash Out: Nein

  • Cash Out für Systemwetten: Nein

  • Cash Out für Live Wetten: Ja

  • Wettbonus: 100€

mybet Bonus
mybet Test

Cash Out – Definition und einfache Erklärung im Deutsch

Cash Out ist ein englischer Begriff, der im Deutschen sinngemäß „Auszahlen“. Auszahlen ist auch das richtige Stichwort bei der Funktion, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Du kannst dir vorab Spiel auszahlen lassen oder währenddessen. Die Buchmacher zeigen dir zu fast jedem Zeitpunkt einen möglichen Cash Out Betrag an. Dieser orientiert sich am möglichen Gesamtgewinn. Besonders bei Kombiwetten kann die Cash Out Funktion hilfreich sein. Es müssen nicht mehr alle Wetten richtig sein, sondern sobald die Tendenz stimmt, werden Teilgewinne zur Auszahlung bereit stehen. Gleiches gilt natürlich auch für Einzelwetten, wenn sich das Spiel in eine für dich günstige Richtung entwickelt.

Warum Cash Out Wettanbieter so beliebt sind

In den letzten Monaten legen die Spieler nicht mehr so viel Wert auf hohe Willkommensbonis und tolle Aktionen, sondern der Fokus liegt eigentlich primär auf zwei Themen. Der Spieler fragt sich „Kann ich die 5% Wettsteuer umgehen?“ und „Wird mir die Cash Out Funktion geboten?“ Die Kunden achten von jahr zu Jahr immer mehr auf die Cash Out Funktionen bei potentiellen Anbietern von Sportwetten und das nicht ohne Grund. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn ist einfach viel größer. Bei Einzelwetten muss man nicht das gesamte Spiel abwarten, sondern kann bei einem positiven Verlauf schon vorab die Cash Out Funktion aktivieren. Hierbei erhältst du einen Teil des Gesamtgewinnes. Wettanbieter müssen also nicht den gesamten Gewinn auszahlen, sondern nur einen Teil. Du musst dich nicht ärgern, wenn dein Wettschein in den letzten Minuten doch noch daneben gehen sollte. Auch sind Kombiwetten einfacher zu spielen. Sollten diese nicht zum gleichen Zeitpunkt stattfinden, kannst du dir einen möglichen Gewinn nach zwei von drei Spielen auszahlen lassen. Du musst also nicht mehr das dritte Spiel abwarten, sondern kannst dich über einen Teilgewinn freuen.

Wie wendet man Cash Out richtig an?

Die Cash Out Funktion lässt sich am besten mit einem Beispiel erklären. Angenommen du hast 20 € auf einer 3er-Kombi gespielt. Deine Tipps sind; Bayern München gewinnt gegen Bayer Leverkusen, Atletico Madrid gewinnt auswärts in Eibar und Dortmund setzt sich gegen Wolfsburg durch. Die Quote liegt bei 4,5 und dein Gesamtgewinn würde bei 90 € liegen. Das Bayernspiel ist am Freitag und richtig, also geht es am Samstag mit Atletico weiter. Auch dieser Tipp ist richtig, wobei es schon deutlicher knapper als beim ersten Spiel war. Der Wettanbieter zeigt dir bei deiner Kombiwette zurzeit zwei von drei richtigen Tipps an und ermöglicht dir einen Cash Out von 60 €. Solltest du dich für den Gewinn entscheiden, klickst du einfach auf Cash Out und schon wird dir der Teilgewinn gutgeschrieben. Du musst nicht mehr auf das letzte Spiel von Dortmund gegen Wolfsburg warten, sondern kannst dich über den Gewinn freuen. Bei einer Niederlage oder Unentschieden von Dortmund wäre der gesamte Gewinn dahin gewesen. Also verzichtest du auf einen Teil und gehst trotzdem als Sieger vom Platz.

Feature Cash Out Funktion – Fluch oder Segen für Sportwetten?

Fluch oder Segen sind die richtigen Stichworte für die Cash Out Funktion. Viele Wettinteressierte sind zu gierig und sehen nur den Gesamtgewinn. In den meisten Fällen ist es jedoch ratsamer auf einen Teil zu verzichten und mit weniger Geld zufrieden zu sein. Fußball ist die Sportart, die am meisten durch Zufälle entschieden wird. Immer wieder setzen sich Außenseiter durch und zerstören so deine Kombiwetten. Spieler verletzen sich, es gibt Rote Karten oder Großchancen werden nicht genutzt – so viele Faktoren beeinflussen deinen Wettschein. Es lohnt sich also immer mit einem rationalen Blick an deinen Wettschein heranzutreten. Natürlich kann es sein, dass dein Wettschein kommt, aber die Chance, dass irgendetwas daneben geht, ist eben sehr viel höher. Auch wenn du auf einen größeren Gewinn verzichtest, du machst trotzdem Gewinn. Lieber einmal zu oft die Cash Out Funktion nutzen, als einmal zu wenig.

Wann sollte man einen Wettschein verkaufen?

Die Frage nachdem Zeitpunkt ist beim Cash Out entscheidend. Besonders in Schlussminuten, wo dein Tipp auf wackligen Beinen steht, sollte der Cash Out immer in Betracht gezogen werden. Durch eine unglückliche Fügung kann dein Tipp immer noch in die Hose gehen. Sollte die Mannschaft deiner Wette aber auf einem sehr guten Weg sein und zum Beispiel eine komfortable Führung nach Haus bringen, kann auch mal auf den Cash Out verzichtet werden. Den perfekten Zeitpunkt für einen Cash Out gibt es wahrlich nicht. Du solltest auf dein Bauchgefühl hören und kannst zum Rat Statistiken oder Live Bilder nutzen. Sobald du dir nicht mehr sicher bist, ob dein Wettschein eintritt, kannst du den Cash Out durchführen.

Statistisch gesehen sollte man die Cash Out Funktion ein paar Minuten vor dem Abpfiff in Anspruch nehmen und sich den Gewinn sichern.

Tipp der Redaktion

Welche Sportarten und Wetten eignen sich besonders für einen Cash Out?

Bei fast allen Sportarten wird mittlerweile die Cash Out Funktion angeboten. Auch auf Spezialwetten, wie zum Beispiel „Wer wird Deutscher Meister“, kann der Cash Out angewendet werden. Für den Cash Out eigenen sich besonders gut Fußball und weitere schnellere Sportarten. Beim Fußball fallen zwar nicht immer viele Tore, aber wenn welche fallen, hat das immer eine Wirkung auf dein Cash Out. Bei Außenseitertipps kann ein Tor vom Außenseiter deinen Cash Out in die Höhe treiben. Beim Basketball hingegen gibt es viele Körbe, wodurch sich der Cash Out positiv schnell in deine Richtung entwickeln kann. Als Wettarten eignen sich immer gut Siegwetten oder Über/Unter Wetten.

Warum bieten Wettanbieter das Cash Out Feature an?

Der Konkurrenzkampf in der Wettbranche ist sehr hoch. Buchmacher mit Cash Out Funktionen sind besonders beliebt und bestimmen zum Teil das Geschehen in der Branche. Andere Buchmacher müssen also nachziehen und sich dem Druck stellen. Wer keinen Cash Out anbietet ist nicht unbedingt sehr attraktiv für mögliche Neukunden.

Die Vorteile für Spieler

Ein glasklarer Vorteile für die Spieler ist, dass die Wahrscheinlichkeit auf Gewinne steigt. Du musst nicht mehr bis zum Ende des Spiels warten, sondern kannst auf Ereignisse im Match reagieren und dir Teilgewinne auszahlen lassen. Auch wenn dein Wettschein von Anfang an nicht gewinnen sollte, kannst du immer noch den Cash Out nutzen und dir einen Teil deines Einsatzes zurückholen. Du machst also nur einen kleineren Verlust.

  • Teilgewinne möglich
  • vorab Verkaufen möglich
  • Verluste minimieren
  • Reaktion auf das Spielgeschehen möglich
  • Chance auf Gewinne ist größer

Die Nachteile des Features

Die Cash Out Funktion hat aber nicht nur Vorteile. Du kannst den Glauben an deinen Schein verlieren und so den möglichen Gesamtgewinn verlieren. Ein zu schnelles Auszahlen ist also auch nicht immer ratsam. Die Buchmacher behalten sich zudem das Recht vor, nicht immer einen Cash Out anzubieten. Bei kritischen Situation kannst du also manchmal nicht auf einen Cash Out zurückgreifen. Es kann durchaus sein, dass der Kunde mit dem angebotenen Cash Out nicht zufrieden ist und sich einen höheren Teilbetrag wünschen würde. Meistens ist die Cash Out Funktion nicht mit den Bonis der Wettanbieter kombinierbar. Hier spielt es eigentlich keine Rolle welche Bonusart gewährt wird, in den meisten Fällen wir der Einsatz der Cash Out Funktion in den Bonusbedingungen ausgeschlossen.

  • Cash Out zu gering
  • Cash Out wird nicht immer angezeigt
  • Verlust vom Gesamtgewinn möglich
  • meist nicht mit dem Wettbonus kombinierbar

Ist Cash Out gleich Cash Out?

Die Buchmacher bieten ihren Kunden nicht immer den gleichen Cash Out an. Bei der Cash Out Funktion gibt es verschiedene Variante, die dem Kunden bewusst sein sollten.

Es gibt einem die Live Cash Out Funktion. Hier  kann der Spieler auch währen der Live Events auf den Live Cash Out zurückgreifen und so aktiv auf das Spielgeschehen reagieren. Diese Funktion haben leider nicht alle Anbeieter.  So ist es zum Beispiel bei vielen Buchmacher nur möglich, zwischen den Spielen die Auszahlungsfunktion für Wettscheine zu nutzen.

Weiterhin ist ein automatischer Cash Out möglich. Hierfür wird nach Abgabe der Wette festgelegt, wann ein möglicher Cash Out stattzufinden hat. Sobald bei positiver Wertentwicklung der Cash Out Betrag erreicht wird, bekommt der Kunde diesen Betrag aufs Konto gutgeschrieben. Du solltest dich also vorab bei dem Wettanbieter informieren, welche Cash Out Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen.

Und dann gibt es noch den normalen Pre-Match Cash Out. Hier kann immer nur vor den Spiel das Angebot kommen den Wettschein zu verkaufen und die Cash Out Funktion zu nutzen.

Dann gibt es noch die Besonderheit des partiellen Cash Outs. Hier kann der Spieler sich bei Kombiwetten und EInzelwetten schon einen Teil seines GEwinns auszahlen lassen und die Wette bis zum Ende weiter spielen.

Cash Out ist nicht zu jeder Zeit oder bei allen Wettarten möglich. Partieller Cash Out und Live Cash Out ist auch nicht immer vorhanden.

Tipp der Redaktion

Cash Out per App – Unterwegs Gewinne maximieren

Viele Wettinteressierte sind unterwegs und können nicht bei jedem Match zuhause sein. Daher lohnt es sich, auf die Apps der Wettanbieter zurückzugreifen. Die Cash Out Funktion ist innerhalb der jeweiligen App integriert und ermöglicht dir eine mobile Auszahlung. Du kannst auf dem Weg zur Arbeit, bei Freunden oder auf der Party einen Cash Out aktivieren und dich so über deinen möglichen Teilgewinn freuen. Durch diese mobile Möglichkeit hast du stets die Kontrolle über deine Wettscheine. Du bist nicht ortsgebunden, sondern kannst stets auf das Geschehen auf dem Spielfeld reagieren und eine Auszahlung beantragen. Die Apps sind zudem kostenlos und laufen auch einigermaßen gut bei einer schlechten Internetverbindung.

Probleme mit dem Cash Out – Die Nummer gegen Kummer

Natürlich kann der Cash Out auch das ein oder andere Mal für Ärger sorgen. Es ist daher empfehlenswert, dass du dich über die genauen Cash Out Bedingungen informierst. In den Bedingungen wird alles klar und sauber erklärt. Oft wird dort der Einsatz der Cash Out Funktion bei Bonis, wie zum Beispiel dem Wettbonus ohne Einzahlung, ganz klar ausgeschlossen.

Es kann aver auch immer der Fall sein, dass in kritischen Situation der Cash Out ausgesetzt wird und dir somit die Möglichkeit auf einen potentiellen Gewinn genommen wird. Als Ansprechpartner stehen dir der Kundenservice der Wettanbieter zur Verfügung. Damit du ihnen dein genaues Problem schildern kannst, lohnt sich der Blick vorab in die AGBs um Ansprüche auf Gewinne zu untermauern. Solche Informationen können durchaus hilfreich sein und dir eine gute Basis gegenüber dem Servicemitarbeiter bieten.

TESTERGEBNIS
4.8 / 5.0
  • Hoher und fairer Bonus für Kunden
  • Weiter Bonus für Bestandskunden
  • Große Auswahl an Live Wetten

  • Einfache Navigation und Übersicht

Einzahlung Bonus Wettguthaben
150 €
+
150 €
=
300 €
Hier 150 € Bonus sichern

Fazit – Lohnt sich der Cash Out überhaupt?

Der Cash Out ist eine tolle Funktion für den Kunden. Du kannst deine Wahrscheinlichkeit auf Gewinne deutlich erhöhen und bist etwas freier in deinen Entscheidungen. Wettinteressierte sollten auch einmal mit kleineren Gewinnen zufrieden sein und nicht zu gierig werden. Manchmal ist es besser den Cash Out frühzeitig zu ziehen um einen Teil des Gewinns einzufahren. Es muss nicht immer der größtmögliche Gewinn sein, sondern kleinere Gewinne können auch sehr schön sein. Mehrere kleine Gewinne führen schließlich auch zum Ziel und bereiten dir sicherlich Freude. Alles in allem in der Cash Out sehr attraktiv für Kunden um sich öfters Gewinne von den Buchmachern auszahlen zu lassen.

  • Die Cash Out Option hat Vor- und Nachteile
  • Wettanbieter haben Unterschiede bei der Cash Out Funktion
  • Partieller Cash Out ist nur selten vorhanden
  • Vermeidung vom kompletten Verlust ist mölglich