Einzahlungsbonus2018-06-28T12:42:25+00:00

Einzahlungsbonus bei Sportwetten für Neukunden – Bis zu 150€ Willkommensbonus bei der ersten Einzahlung

Wettanbieter werben auf dem hart umkämpften Wettmarkt häufig mit einem Neukundenbonus um neue Nutzer. Ein Wettbewerb, von dem der Kunde mit der richtigen Taktik erheblich profitieren kann. Wer es richtig anstellt, kann sich bis zu 300€ Willkommensbonus sichern. Viele Onlinebuchmacher verdoppeln das Startguthaben nach der ersten Einzahlung! Manche ermöglichen ihren Kunden sogar einen Bonus ohne Einzahlung, bei dem Echtgeld gutgeschrieben wird, ohne das vorher eigenes Geld eingesetzt werden musste. Wie Du einen lukrativen Willkommensbonus erkennst, welches der beste Einzahlungsbonus für Dich ist und welche Bonusbedingungen die verschiedenen Anbieter aufstellen, erfährst Du hier.

Bei dem Einzahlungsbonus gibt es sehr große Unterschiede. Der Willkommensbonus bei den Wettanbieter variiert zwischen 25€ und 150€.

Tipp der Redaktion

Sportwetten Einzahlungsbonus – Der große Vergleich 2018

  • Willkommensbonus: 100€

  • Umsatz: 4x

  • Bonus ohne Einzahlung: 10€

  • Mindestquote: 1.70

  • Umsatz: 90 Tage

  • Highlight: Live Streams verfügbar

bet-at-home Bonus
bet-at-home Test
  • Bonus ohne Einzahlung: 10€

  • Umsatz: 5x

  • Willkommensbonus: 100€

  • Mindestquote: 1.70

  • Umsatz: 14 Tage

  • Highlight: Oft Top Quoten

interwetten Bonus
interwetten Test
Betvictor Logo
  • Willkommensbonus: 150€

  • Umsatz: 1x

  • Bonus ohne Einzahlung: /

  • Mindestquote: 1.75

  • Umsatz: 30 Tage

  • Highlight: Gute Wettauswahl

BetVictor Bonus
BetVictor Test
  • Willkommensbonus: 100€

  • Umsatz: 1x

  • Bonus ohne Einzahlung: 7€

  • Mindestquote: 1.20

  • Umsatz: 30 Tage

  • Highlight: Gute Quoten

betfair Bonus
betfair Test
  • Willkommensbonus: 100€

  • Umsatz: 1x

  • Bonus ohne Einzahlung: /

  • Mindestquote: 1.50

  • Umsatz: 45Tage

  • Highlight: Top Aktionen

William Hill Bonus
William Hill Test
  • Willkommensbonus: 100€

  • Umsatz: 5x

  • Bonus ohne Einzahlung: 10€

  • Mindestquote: 1.70

  • Umsatz: 14 Tage

  • Highlight: Top Design

Interwetten Bonus
interwetten Test
  • Willkommensbonus: 100€

  • Umsatz: 3x

  • Bonus ohne Einzahlung: /

  • Mindestquote: 2.00

  • Umsatz: 40 Tage

  • Highlight: Keine Steuer

Tipico Bonus
Tipico Test
  • Willkommensbonus: 150€

  • Umsatz: 5x

  • Bonus ohne Einzahlung: /

  • Mindestquote: 2.00

  • Umsatz: 45 Tage

  • Highlight: Cash Out

Bet3000 Bonus
Bet3000 Test
  • Willkommensbonus: 120€

  • Umsatz: 1x

  • Bonus ohne Einzahlung: /

  • Mindestquote: 2.00

  • Umsatz: 7 Tage

  • Highlight: Top Aktionen

Ladbrokes Bonus
Ladbrokes Test
  • Willkommensbonus: 100€

  • Umsatz: 6x

  • Bonus ohne Einzahlung: /

  • Mindestquote: 1.50

  • Umsatz: 60 Tage

  • Highlight: Top Quoten

888sport Bonus
888sport Test

Checkliste Einzahlungsbonus – Alles auf einen Blick

Bevor du einen Einzahlungsbonus in Anspruch nimmst, lies Dir immer genau die Bonusbedingungen durch! Seriöse Wettanbieter haben diese gut ersichtlich auf ihrer Website platziert. Wenn Du dabei auf die einzelnen Punkte der folgenden Checkliste achtest, stehst Du bei der Wahl des richtigen Bonus auf der sicheren Seite!

Höhe des absoluten Einzahlungsbonus

Wie hoch ist der maximale Bonusbetrag? Das heißt bis zu welcher Einzahlung gilt der genannte Prozentsatz des Einzahlungsbonus und ab welchem Betrag kommt kein weiterer Bonus hinzu. Dieser Punkt sollte in den AGBs in etwa wie folgt aussehen: „Der Willkommensbonus von X% wird auf Einzahlungen bis zu einem Wert von X€ gewährt“. Du kannst natürlich auch mehr einzahlen, allerdings bringt das in diesem Fall keinen höheren Bonus.

Höhe des prozentualen Einzahlungsbonus

Wie viel Prozent der Einzahlung werden als Bonusguthaben zusätzlich gutgeschrieben. Gibt es einen lukrativen Bonus von 50%, 100% oder sogar 200%? Oder bekommst Du lediglich einen geringen Prozentsatz ausgezahlt, musst dich dafür aber an strenge Bonusbedingungen halten.

Mindestquote

Die Mindestquote ist die Quote, welche alle Wetten, die du während der Umsatzphase platzierst, nicht unterschreiten dürfen. Wenn diese so hoch liegt, dass du kaum Chancen hast, eine Wette mit dem Bonus zu gewinnen, solltest du von diesem Angebot absehen. In den meisten Fällen liegt sie aber in einem fairen Bereich zwischen 1,5 und 2,0.

Zeitfenster

Wie lange ist der Wettbonus gültig:Hier musst du zwei Zeitfenster beachten, zum einen der Zeitraum, in dem der Bonus angefordert werden muss und zum anderen das Zeitfenster, innerhalb dessen der Bonus umgesetzt werden muss. Wenn die Umsatzbedingungen in diesem Zeitraum nicht erfüllt wurden, kann der Wettanbieter den Bonus stornieren.

Bonuscode erforderlich

Einige Bonusangebote erhältst Du nur, wenn du bei der Anmeldung oder der Einzahlung einen bestimmten Bonus Code in das dafür vorgesehene Feld eingibst. Dabei handelt es sich meistens um besondere und eher kurzzeitige Promo-Aktionen.

Umsatzhäufigkeit

So oft musst Du den Bonus umsetzen. In den meisten Fällen reicht es nicht, den Bonusbetrag nur einmal einzusetzen, bevor er ausgezahlt werden kann. Eine hohe Umsatzhäufigkeit macht es wesentlich schwieriger, einen Bonus erfolgreich zur Auszahlung zu bringen. Achte zudem darauf, ob auch der eingezahlte Betrag umgesetzt werden muss oder nur der Bonus.

Bonusbedingungen prüfen – Dieser Blick lohnt sich vor der Einzahlung

Bevor ein Wettbonus angenommen wird, solltest Du dir immer genau die Bonusbedingungen durchlesen. Das sind die AGBs, die der Wettanbieter für die Nutzung des Bonusangebot stellt. Nur wenn diese eingehalten werden, kann der Bonus zur Auszahlung gebracht werden. Das sind die zwei wichtigsten Aspekte, die du dabei im Blick behalten muss: Welche Wetten dürfen mit dem Bonus abgeschlossen werden (Wettart, Mindestquote) und wie oft muss das Bonusguthaben umgesetzt werden, bevor es ausgezahlt werden kann.

Große Unterschiede weisen die Wettanbieter bei den Bonusbedingungen auf. Ein wesentlicher Faktor ist die Mindestquote für Wetten.
Tipp der Redaktion

Mindestquote – Ab wann wird der Bonus freigespielt?

Jeder Wettanbieter legt eine Mindestquote fest. Alle Wetten, mit denen der Bonus freigespielt werden soll, müssen diese oder eine höhere Quote aufweisen. Wie fair ein Bonus ist, kannst Du meistens schon an der Mindestquote erkennen. Du wirst den Bonus nicht umsetzen können, in dem Du beispielsweise immer nur auf Bayern München gegen einen Verein aus dem unteren Tabellendrittel setzt.

Umsatzhäufigkeit – Wie oft muss gewettet werden?

Jeder Bonus muss einfach oder mehrfach umgesetzt werden, bevor er ausgezahlt werden kann. Ist der Mindestumsatz 2fach müssen bei einem Einzahlungsbonus von 15€ also nach und nach Wetten im Wert von 30€ abgeschlossen werden. Achte außerdem darauf, ob der Einzahlungsbetrag ebenfalls umgesetzt werden muss, oder nur das Bonusguthaben. Denn so musst du bei einem 100% Bonus möglicherweise nochmal doppelt so viel Guthaben umsetzen.

Sportwetten Einzahlungsbonus – Der perfekte Start beim Wettanbieter

Der Einzahlungsbonus ist der beliebteste und größte Bonus bei Online Sportwetten. Hier zahlt der Wettanbieter einen bestimmten Prozentsatz oder einen festgelegten Geldbetrag zusätzlich zur ersten Einzahlung auf das Nutzerkonto ein. Dieser Bonus beträgt in vielen Fällen ganze 100% der Einzahlung. So kann das komplette Angebot von Beginn an mit dem doppelten Guthaben ausführlich getestet und genutzt werden. Wer es richtig anstellt, bringt den Bonus sogar plus Gewinn zur Auszahlung. Der perfekte Start beim Wettanbieter also!

Bonus auf die Einzahlung in Prozent

Viele Wettanbieter werben mit Slogans wie „Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern“. Das heißt aber in den meisten Fällen nicht, dass es vom Buchmacher einfach 100€ Wettguthaben gibt. Im Normalfall beträgt der Willkommensbonus einen bestimmten Prozentsatz der ersten Einzahlung. Das heißt konkret: Gewährt der Anbieter einen 100% Neukundenbonus und Du zahlst 20€ ein, bekommst nochmal 20€ Bonusguthaben auf dein Wettkonto. In diesem Fall müssten also 100€ eingezahlt werden, um den 100€ Neukundenbonus zu erhalten. Einige Onlinebuchmacher haben sogar Bonusangebote mit bis zu 200% auf die erste Einzahlung. Ein höherer Bonus hat in der Regel aber auch strengere Bedingungen.

Wettbonus als fester Betrag auf die Ersteinzahlung

Der Neukundenbonus ist bei den besten Wettanbietern sehr großzügig. Das heißt aber nicht, dass er unbegrenzt hoch ausfällt. Wenn mit 100% Willkommensbonus auf die erste Einzahlung geworben wird, so ist dieser Betrag nach oben gedeckelt. Er gilt zum Beispiel nur für Einzahlungen von 50€. Wer mehr als 100€ einzahlt, erhält trotzdem „nur“ den maximalen Bonus von 100% auf 50€. Konkret kann der Wettbonus dann so aussehen: Auf eine Einzahlung von 50€ gibt es 100%. Wer 50€ einzahlt, hat im Anschluss also 100€ auf dem Konto. Wer 100€ einzahlt, erhält ebenfalls die maximale Summe von 50€ Bonus und hat so jetzt 150€ Wettguthaben.

Einzahlungsbonus – Aktion für Neukunden und Bestandskunden

Die Bonusaktion, die die meisten Wettanbieter aktiv bewerben, ist der Willkommensbonus für Neukunden. Diese erhalten bei den meisten Buchmachern einen großzügigen Bonus auf ihre erste Einzahlung. Doch auch Bestandskunden können von einem Einzahlungsbonus profitieren. So eine Aktion wird dann beispielsweise „Reload Bonus“ genannt. In regelmäßigen Abständen können Bestandskunden hier auf eine weitere Einzahlung nochmal einen bestimmten Prozentbetrag als Bonus gutgeschrieben bekommen. Der Reload Bonus weist häufig eine etwas geringere Prozentzahl auf als der Willkommensbonus. Er kann trotzdem eine gute Möglichkeit sein, ein wenig zusätzliches Wettguthaben zu bekommen. Wer den Willkommensbonus allerdings einmal wahrgenommen hat, kann dies kein weiteres mal tun. Jeder Nutzer hat nur bei der ersten Einzahlung einen Anspruch auf diesen Neukundenbonus.

Nicht nur Neukunden erhalten einen Einzahlungsbonus, auch Bestandskunden kommen bei einigen Wettanbieter auf ihre Kosten.

Tipp der Redaktion

Handybonus – Mit der ersten Einzahlung gibt es Wettguthaben

Wetten über das Smartphone oder Tablet ganz einfach von unterwegs abzuschließen, wird immer beliebter. Alle seriösen Onlinebuchmacher haben ihre Website für mobile Geräte optimiert. Einige bieten sogar eine App zum Download in den großen Appstores an. Natürlich haben Wettanbieter ein Interesse daran, dass diese Apps auch genutzt werden. Häufig gibt es deshalb auch einen sogenannten Handybonus. Hier können auch Bestandskunden von einem Einzahlungsbonus profitieren, in dem sie die Einzahlung über ihr Handy vornehmen. Die meisten mobilen Websites und Apps sind so gestaltet, dass dies genauso unkompliziert und sicher vonstatten geht, wie über die reguläre Website am Desktop.

Bonus auf die Ersteinzahlung – Einmalig oder aufgeplittet

Viele Onlinebuchmacher gewähren einen Einzahlungsbonus, der nur für die erste Einzahlung gilt. Einige splitten diesen Willkommensbonus allerdings auf mehrere Einzahlungen auf. So gibt es beispielsweise auf die erste Einzahlung 100%, auf die zweite 50% und auf die dritte dann noch einmal 75%. Jeder Bonus ist jeweils mit einem bestimmten Höchstbetrag gedeckelt. Neue Nutzer haben zudem einen vorgeschriebenen Zeitrahmen, innerhalb dessen die Einzahlungen vorgenommen werden müssen, um jeden Bonus zu erhalten. Bei solchen Bonusvarianten solltest Du dir vorher genau überlegen, in welcher Höhe du jeweils einzahlst, um den größtmöglichen Bonus zu erhalten.

Einzahlungsbonus zu Echtgeld machen – Die Kurzanleitung

Das Ziel muss es immer sein, den Einzahlungsbonus erfolgreich umzusetzen und damit zu Echtgeld zu machen. Im Idealfall sogar mit zusätzlichem Gewinn. Dazu musst Du dich immer an die Bonusbedingungen halten. Mit eher geringen Wetteinsätzen und Tipps auf Favoriten, die über der Mindestquote des Bonus liegen, hast du eine gute Chance den Einzahlungsbonus zu Echtgeld zu machen. Halt dich dabei an diese Kurzanleitung:

  • Logge dich beim Anbieter ein
  • Lies dir die Bonusbedingungen genau durch
  • Nimm die Einzahlung vor und erhalte den Bonus
  • Liegt die Mindestquote bei 1.5, wähle ein Wettereignis, dass knapp darüber liegt
  • Zum Beispiel: Heimsieg Dortmund gegen Frankfurt mit einer Quote von 1,7
  • Platziere nach und nach mehrere solcher Wetten mit eher geringen Einsätzen
  • Setze den Bonus im vorgegeben Zeitfenster so oft um, wie gefordert
  • Lass dir den Bonus und den damit erzielten Gewinn auszahlen

Besondere Events – Wettbonus für WM, EM oder Champions League

Wahre Sporthighlights werden nicht nur von Fans auf der ganzen Welt enthusiastisch verfolgt, es wird auch besonders gern auf sie gewettet. Einige Wettanbieter haben deshalb zu besonderen Events einen zusätzlichen Einzahlungsbonus im Angebot. Hier gibt es beispielsweise Wettguthaben oder Gratiswetten, die auf Partien dieser großen Sportevents gesetzt werden können. Im deutschsprachigen Raum ist der beliebteste Sport natürlich Fußball, es gibt aber auch immer mehr andere Sportarten, die in den Fokus rücken. Hier findest Du eine Übersicht mit den sportlichen Großereignissen, für die es in den meisten Fällen einen Wettbonus gibt:

  • FIFA Weltmeisterschaft
  • UEFA Europameisterschaft
  • Champions League
  • DFB Pokal Finale
  • Darts WM
  • Superbowl
  • Olympiade

Wettsteuer – Einfluss auf das Sportwetten Startguthaben

Auf Sportwetten gibt es mittlerweile in Deutschland eine Wettsteuer in der Höhe von 5%. Das heißt, dass beim Umsetzen des Bonus Gebühren anfallen können. Diese erhebt der Wettanbieter entweder direkt beim Platzieren der Wette oder zieht sie von einem möglichen Wettgewinn ab. Eine dritte Option wäre, dass 5% jeder Wette nicht auf den Mindestumsatz des Bonus angerechnet werden. Einige Anbieter übernehmen die Wettsteuer allerdings auch selbst. Dann hat sie keinerlei Einfluss auf den Einzahlungsbonus.

Die Wettsteuer hat zwar keinen Einfluss auf den Einzahlungsbonus, dennoch sollten Spieler sich über das Thema Steuer informieren.

Tipp der Redaktion
TESTERGEBNIS
4.9 / 5.0
  • Live Streams können genutzt werden
  • Attraktive und übersichtliche Webseite
  • Große Auswahl an Sportwetten
  • Top Wettquoten für viele Sportarten
Einzahlung Bonus Wettguthaben
100 €
+
100 €
=
200 €
Hier 100 € Bonus sichern

Fazit – Einzahlungsbonus wird zu selten richtig eingesetzt

Viele Nutzer lassen sich vom großzügigen Bonusangebot blenden und setzen dann das zusätzliche Geld risikoreich und ohne klare Strategie ein. Wer sich nicht an die Bonusbedingungen hält, riskiert, dass der Bonus storniert wird. Wer ohne konkreten Plan wettet, hat am Ende möglicherweise das Bonusguthaben aufgebraucht, bevor es ausgezahlt werden konnte. Deshalb müssen die AGBs und Bedingungen immer genau durchgelesen und eingehalten werden. Wenn das passiert und eine risikoarme und passende Wettstrategie gewählt wird, ist der Einzahlungsbonus bei vielen Anbietern ein lukratives Angebot. Die Umsatzbedingungen variieren allerdings stark, halte immer Ausschau nach Mindestumsatz, Mindestquote, Zeitfenster und sonstigen Bedingungen, um den idealen Einzahlungsbonus zu finden. Neben dem Einzahlungsbonus gibt es natürlich noch weitere Bonusarten.