Wettbonus ohne Einzahlung2018-06-28T12:44:21+00:00

Wettbonus ohne Einzahlung sichern – Kostenloses Wettguthaben für Sportwetten

Wenn man einen Wettbonus bekommen möchte, ist ein Wettbonus ohne Einzahlung eine interessante Möglichkeit, besonders für Neueinsteiger bei Wetten. Bei einem Bonus ohne Einzahlung braucht der Spieler kein Startkapital und muss auch kein Risiko eingehen, somit ist auch kein zeitraubender Wettbonus Vergleich erforderlich. Wenn Ihr gerne Sportwetten spielt, solltet Ihr euch über einen möglichen Sportwettenbonus vorher genau informieren. Die Bedingungen für Freiwetten oder Gratiswetten findet Ihr meistens auf den Webseiten der einzelnen Wettanbieter.

Keiner verschenkt komplett umsonst Geld! Aus diesem Grund unterliegt auch ein Wettbonus ohne Einzahlung immer bestimmten Bonusbedingungen.

Tipp der Redaktion

So könnt Ihr kostenlos tippen, und wenn Ihr Glück habt, bekommt Ihr anschließend einen guten Bonus ausgezahlt. Die Buchmacher bieten häufig auch Wettgutscheine an, mit denen Ihr ebenfalls gratis wetten könnt. Einige Wettanbieter bieten viele Gratiswetten an, andere eher weniger. Daher solltet Ihr euch bei den einzelnen Wettanbietern informieren. Auch wenn Ihr bei dem einen oder anderen Wettanbieter schon ein Freikonto besitzt, könnt Ihr hier trotzdem an Freiwetten teilnehmen. Für absolute Wettanfänger gibt es meistens auch spezielle Sportwetten ohne Einzahlung. Neben dem Bonus ohne Einzahlung gibt es auch den sogenannten Einzahlungsbonus. Hier findest du weitere Bonusarten im Überblick.

Welche Wettanbieter haben einen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung?

Es gibt nur einige wenige Wettanbieter, die einen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung für ihre Kunden anbieten. Daher ist hier die Auswahl an Anbietern auch nicht all zu groß. Außerdem ändern sich die Angebote der einzelnen Anbieter laufend, daher ist es sinnvoll, sich regelmäßig auf den entsprechenden Webseiten zu informieren. Viele renommierte Sportwettenanbieter, wie bet-at-home oder comeon bieten Gratiswetten für Euch an. Bei diesen und weiteren Wettanbieter erhält man einen Wettbonus ohne Einzahlung.

  • Bonus ohne Einzahlung: 10€

  • Umsatz: 3x

  • Willkommensbonus: 100€

  • Mindestquote: 1.50

  • Umsatz: 180 Tage
  • Highlight: Live Streams verfügbar

bet-at-home Bonus
  • Bonus ohne Einzahlung: 10€

  • Umsatz: 5x

  • Willkommensbonus: 100€

  • Mindestquote: 1.70

  • Umsatz: 14 Tage

  • Highlight: Oft Top Quoten

interwetten Bonus
  • Bonus ohne Einzahlung: 10€

  • Umsatz: 7x

  • Willkommensbonus: 100€

  • Mindestquote: 2.50

  • Umsatz: 30 Tage

  • Highlight: Große Wettauswahl

mobilebet Bonus
  • Bonus ohne Einzahlung: 7€

  • Umsatz: 7x

  • Willkommensbonus: 100€

  • Mindestquote: 2.50

  • Umsatz: 30 Tage

  • Highlight: Große Wettauswahl

comeone Bonus
  • Bonus ohne Einzahlung: 5€

  • Umsatz: 15x

  • Willkommensbonus: 100€

  • Mindestquote: 1.80

  • Umsatz: 30 Tage

  • Highlight: Einfache Navigation

Tipbet Bonus

Wettbonus ohne Einzahlung – Definition & Bedeutung

Einen Wettbonus ohne Einzahlung bekommt man wenn man eine Wette abschließt, ohne hierfür Geld zu bezahlen, anschließend aber einen Gewinn erhält. Man kann also keine Verluste machen, und geht keinerlei Risiko ein. Deswegen gehört diese Art des Bonus wohl auch zu den beliebteren Wettbonusarten. Viele Wettanbieter haben diese Gratiswetten in ihrem Programm, auch bei den äußerst beliebten Sportwetten. Allerdings gelten für diese Wetten ohne Einzahlung auch bestimmte Umsatzkriterien, häufig muss man den Gewinn anschließend auf Wetten setzen, da die Wettanbieter ihr Geld auch nicht bedingungsfrei verschenken möchten. Deswegen sollte man sich immer zu Beginn über die Umsatzkriterien informieren. Bei den Umsatzkriterien sollte man sich über die Mindestquoten schlau machen, und man sollte beachten, wie häufig man das gewonnene Geld auf neue Wetten setzen muss. Häufig werden Gratiswetten in einer Höhe von 5 Euro angeboten.

Ohne selber einen Cent einzuzahlen, spendieren die Wettanbieter gratis Wettguthaben. Daruch können Spieler den Buchmacher kostenlos testen.

Tipp der Redaktion

Wettbonus ohne Einzahlung – Die Unterschiedlichen Arten

Wenn Ihr bei Euren Einsätzen einen Wettbonus ohne Einzahlung erhalten wollt, gibt es dafür unterschiedliche Arten: Ihr könnt euch Wettgutscheine besorgen, einen einfachen Bonus ohne Einzahlung bekommen oder eine Gratiswette abschließen. Jede dieser Methoden hat Vor- und Nachteile für die Spieler, über die Ihr euch vor Abschluss der Wetten informieren solltet.

Die Wettgutscheine

Wettgutscheine sind eine Möglichkeit, einen Wettbonus ohne Einzahlung zu bekommen. Es gibt einerseits Sportwettengutscheine mit einer Einzahlung, die so wie Neukundenboni ablaufen. Dann gibt es Wettgutscheine, die wie eine Gratiswette benutzt werden. Hier müsst Ihr kein Geld einzahlen, um die Wette abschließen zu können. Auf dem Gutschein findet Ihr einen Code, den Ihr in eurem Konto eingebt, dann bekommt Ihr den angezeigten Wert gutgeschrieben. Dieser Wert muss dann von Euch freigespielt werden. Die Wettgutscheine findet Ihr auf entsprechenden Seiten im Internet.

Der Bonus ohne Einzahlung

Bei einem Wettbonus ohne Einzahlung könnt Ihr eine Wette abschließen und bekommt einen Bonus ohne vorher Echtgeld einzubezahlen. Für die Spieler besteht bei diesen Wetten also keinerlei Risiko, Geld zu verlieren. Allerdings gibt es Wettboni ohne Einzahlung bei großen Wettanbietern eher selten. Diese Freiwetten werden an die Kunden in unterschiedlicher Höhe ausgegeben und sind meistens an individuelle Bedingungen gekoppelt. Im Prinzip kann jeder Buchmacher hierzu seine eigenen Regeln und Bedingungen aufstellen. Daher sind die konkreten Bonus-AGBs sehr wichtig, um genau zu wissen, worauf man sich einlässt.

Die Gratiswette

Einen Wettbonus ohne Einzahlung kann man als Gratiswette nutzen. Normalerweise kann man die Sportwetten über die Webseiten der Anbieter starten. Hierzu muss man sich allerdings zuerst kostenfrei registrieren. Oft können die Gratis Sportwetten sofort nach der Registrierung in Höhe von 10 Euro gestartet werden. in den AGBs könnt ihr nachlesen, ob die Wette an eine Mindestquote gekoppelt ist und innerhalb eines bestimmten Zeitraumes gespielt werden muss. Zum Teil gibt es auch den Trend, dass man zum Spielen von Gratiswetten sich vorher nicht beim Anbieter registrieren muss.

Die Vorteile im Überblick

Ein Wettbonus ohne Einzahlung hat einige Vorteile. Man muss kein Kapital aufbringen um zu wetten, und man kann so auch kein Geld verlieren, wenn man die Wette nicht gewinnen sollte. So geht man als Spieler keinerlei Risiko ein. Man kann aber durchaus einen Gewinn erzielen. Auch absolute Wettanfänger können so eine Wette ohne Wettbonus abschließen und gewinnen. Die Wetten ohne Wettbonus unterliegen allerdings bestimmten Umsatzkriterien, über die man sich vor Beginn eines Spieles unbedingt informieren muss. Tipps, welche Gratiswetten man eingehen sollte, kann man ohne Probleme im Internet finden.

  • Man muss selber kein Geld einzahlen beim Wettanbieter
  • Der Wettanbieter kann kostenlos getesten und ausprobiert werden
  • Mit dem Bonus ohne Einzahlung kann ein höheres Risko eingegangen werden

Die Nachteile im Überblick

Es gibt natürlich auch einige Nachteile, wenn man einen Wettbonus ohne Einzahlung spielt. Erstens geht es nur um kleine Einsätze, die man machen kann, oft liegt der Wetteinsatz bei 5 Euro, und so kann man auch nur geringe Gewinne erzielen. Dann sind die Gratiswetten oft an bestimmte Bedingungen geknüpft: meistens kann man sich den Gewinn nicht einfach auszahlen lassen, sondern muss ihn als neuen Wetteinsatz beim gleichen Wettanbieter verwenden. Man geht mit diesen Wetten kein Risiko ein, kann aber auch nur wenig Geld gewinnen. Auch gibt es oft zeitliche Bedingungen, man muss seinen Bonus also innerhalb von wenigen Tagen verspielen. Wenn man neu im Wettbereich ist, ist es aber sicherlich eine gute Möglichkeit, um das Wetten ein wenig einzuüben, und sich an das Wettgeschäft zu gewöhnen.

  • Wettbonus ist nur selten oder nur 1x verfügbar
  • Bonus ohne Einzahlung ist an zum Teil schwierigen Umsatzbedingungen geknüpft
  • Meistens nicht zusammen mit der Cash Out Funktion möglich

So wird der Bonus ohne Einzahlung freigeschaltet

Den Wettbonus ohne Einzahlung bekommt Ihr häufig nur ein einziges Mal, wenn ihr euch bei einem Wettanbieter neu registriert. Ihr müsst Euch mit Namen und Adressdaten anmelden und ein eigenes Konto bei dem Wettanbieter erstellen. Sehr oft muss man auch einen speziellen Bonuscode eingeben, den man vom jeweiligen Wettanbieter erhält. Bis das Geld von dem Bonus auf Eurem Konto eingeht, können bis zu 24 Stunden vergehen. Für die Anmeldung muss man häufig 4-10 Euro bezahlen. Aber auch wenn Ihr bei einem Wettanbieter schon ein eigenes Konto besitzt, könnt Ihr noch eine Freiwette bekommen. Absolute Anfänger können bei Sportwetten ohne eine Einzahlung bis zu 100 Euro gewinnen. Sehr oft starten diese Gratiswetten mit einer Höhe von 5 Euro. Dann muss man den Bonus allerdings weiter für Wetten einsetzen, und das innerhalb weniger Tage.

Die Bonusbedingungen und Umsatzbedingungen beachten

Wenn Ihr einen Wettbonus ohne Einsatz spielen könnt, ist dies natürlich eine gute Möglichkeit, um Geld zu gewinnen. Aber wie bei einem normalen Willkommensbonus ist dieser Wettbonus an bestimmte Umsatzbedingungen geknüpft. Wenn man bei einem Wettbonus ohne Einzahlung gewinnt, muss man das Geld anschließend auf eine neue Wette beim gleichen Anbieter platzieren, da auch die Wettbüros ihr Geld natürlich nicht verschenken. Daher sollte man sich vor einer Teilnahme immer die genauen Umsatzkriterien gut durchlesen. Sehr oft gibt es zeitliche Kriterien, in denen man sein Geld wieder anlegen muss. Auch die festgelegten Mindestquoten sind für neue Spieler interessant. Es ist ebenfalls wichtig zu wissen, wie oft man seinen Bonusbetrag anschließend auf neue Wetten setzen muss.

Sportwetten gratis Guthaben – Wieso gibt es das überhaupt?

Man könnte sich als Spieler natürlich fragen, wieso bieten Wettanbieter einen Wettbonus ohne eine Einzahlung überhaupt an? Ein Ziel ist es sicherlich, neue Spieler für die Wetten zu interessieren und neue Kunden für das Unternehmen zu gewinnen. Einen gewöhnlichen Bonus für Neukunden gibt es inzwischen bei praktisch jedem Wettanbieter, aber einen Wettbonus ohne irgendeine Einzahlung ist etwas Neues, und lenkt daher das Interesse der Kunden auf genau diesen Wettanbieter, so gehört ein Wettbonus ohne Einzahlung zu einer sehr wirksamen Marketingstrategie.

Freiwette ohne einzahlung – Worauf sollte man den Bonus setzen?

Ein Wettbonus ohne Einzahlung hat eine Reihe von Vorteilen: man kann den neuen Wettanbieter kennenlernen und ausprobieren, wie er seine Wetten strukturiert. Man kann die Einzelheiten einer Wette austesten, und man stellt auch fest, wie die Auszahlung bei diesem speziellen Wettanbieter funktioniert. Da man als Spieler keine Einzahlung tätigen muss, fällt das Risiko des Verlustes komplett weg. Man kann also ruhig auch Spiele mit einem größeren Risiko spielen, ohne zu fürchten viel Geld zu verlieren. Dadurch kann man bei den Gewinnen auch auf eine höherer Quote kommen. Auf einigen Internetseiten werden auch regelmäßig aktuelle Tipps aufgezählt, auf welche Gratiswetten man seinen Bonus am besten setzen sollte. Hier findet man z.B. Spielprognosen zu allen wichtigen Matches, wenn man eine Fußballwette eingehen möchte.

Wettbonus ohne Einzahlung freispielen – Tipps und Tricks

Wir haben den Wettbonus aller Wettanbieter im Vergleich vorgestellt. Und für alle gilt immer, wenn man einen Wettbonus ohne Einzahlung spielen möchte, sollte man sich zuerst mit den angegebenen Bonusbedingungen auseinandersetzen. Sehr oft müssen bestimmte Mindestquoten eingehalten werden, und bei manchen Anbietern kann man nur Einzelwetten oder Kombiwetten gratis spielen. Wenn man Einzelwetten spielen möchte, sollte man hier auf seinen Favoriten setzen, wenn man Kombiwetten spielen will, sollte man darauf achten, dass man nicht zu viele Spiele auf einem Wettschein stehen hat. So kann man das Risiko, das entsteht, wenn man mit dem Kombischein seine Wetten verliert, deutlich minimieren. Als Tipper sollte man auch immer auf die festgeschriebene Mindestquote acht geben. Wenn die Mindestquote sehr niedrig ist, lohnt es sich, Favoriten-Wettenabzugeben. Gratiswetten können häufig auch mit anderen Angeboten kombiniert werden.

Dank Favoriten-Wetten und natürlich mit etwas Geduld, ist man in der Lage sich den Wettbonus ohne Einzahlung freizuspielen.

Tipp der Redaktion

Worüber kann der Bonus ausgezahlt werden?

Wenn Ihr einen Wettbonus ohne Einzahlung gespielt habt, reicht anschließend eine normale Bankauszahlung aus, um euren Gewinn zu erhalten. Wenn Ihr eine andere Möglichkeit bevorzugt, z. B. eine Auszahlung mit Paypal, ist es sinnvoll, sich an den Kundendienst des Wettanbieters zu wenden. Die Mitarbeiter können veranlassen, dass Ihr eine Auszahlung nach Euren Wünschen erhaltet. Wenn Ihr euren Bonus als Echtgeld bekommen möchtet, muss ein bestimmter Mindestbetrag für eine Auszahlung erreicht werden.

Weitere Bonusangebote nutzen – Bis zu 150€ warten außerdem

Außer einem Wettbonus ohne Einzahlung gibt es häufig noch weitere Bonusangebote. Sehr oft gibt es einen normalen Willkommensbonus zur Begrüßung. Hier kann es Bonusse bis zu 150€ bei einer Ersteinzahlung für die Spieler geben. In der Regel wartet ein zusätzlicher Bonus auf Spieler die ihre Wetten per Sportwetten App platzieren. Wichtig sind dabei die Bedingungen für den Bonus, die der Wettanbieter vorstellt. Außerdem sollten die Mindestquoten zwischen 1,5 und 2,0 liegen, das ist besonders günstig für die Spieler. Dann ist es wichtig zu wissen, wie oft dieser Bonus vor einer Auszahlung umgesetzt werden muss.

TESTERGEBNIS
4.9 / 5.0
  • 10€ Bonus ohne Einzahlung
  • Live Streams sind verfügbar
  • Guter und sehr fairer Wettbonus
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten
Einzahlung Bonus Wettguthaben
0 €
+
10 €
=
10 €
Hier 10 € Bonus sichern

Fazit zum Wettbonus ohne Einzahlung

Der Wettbonus ohne Einzahlung ist für alle Spieler ein spannendes und Lukratives Angebot. Die Wettanbieter geben diesen Bonus, um neue Kunden für ihr Geschäft zu generieren, und für die Spieler ist es eine gute Gelegenheit, das Wettgeschäft kennenzulernen und eventuell ein wenig Gewinn ohne eigenen Einsatz zu erspielen. Hierzu benötigt man als Spieler kein Startkapital, man sollte sich aber vor Beginn genau über alle Bedingungen zum Ablauf der Wette und zur Auszahlung informieren. Nutzen könnt Ihr als Spieler auch Wettgutscheine und Gratiswetten. Allerdings bieten nicht alle Wettanbieter einen Wettbonus ohne Einzahlung an und wir raten dringend davon ab nur nach dem Bonus seinen Buchmacher auszusuchen. Wichtiger sind eigentlich die Themen wie z.B. die 5% Wettsteuer.

  • Bonus ohne Einzahlung bei mehreren Wettanbieter
  • Wettbonus bis zu einer Höhe von 10€ möglich
  • Wettanbieter kann ohne eigene Einzahlung getestet werden
  • Dank dem gratis Wettbonus kann man mehr Risiko eingehen